BürgerEnergieGenossenschaft
E-Werk Mittelbaden eG

Bürger beteiligen sich am Windenergiepark Prechtaler Schanze

24. Februar 2016

Lahr, 24. Februar 2016. Mit Wirkung zum 1. März 2016 unterzeichneten heute die BürgerEnergie-genossenschaft E-Werk Mittelbaden eG, die Bürgerenergiegenossenschaft Biberach eG, die BürgerEnergiegenossenschaft Biederbach & Elzach eG sowie die E-Werk Mittelbaden Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG einen Kaufvertrag über Kommanditanteile an der Windenergie Mühlenbach GmbH & Co. KG mit Sitz in Mühlenbach. Sie ist Eigentümerin einer Windanlage des Windenergieparks auf der Prechtaler Schanze. Mit einer Investitionssumme in Höhe von rund 3,8 Millionen Euro erwerben die drei Bürgerenergiegenossenschaften insgesamt 74,9 Prozent der Windenergie Mühlenbach GmbH & Co. KG. Größter Gesellschafter mit 71,97 Prozent Anteilen ist die BürgerEnergiegenossenschaft E-Werk  Mittelbaden eG. Die E-Werk Mittelbaden Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG hält die restlichen 25,1 Prozent der Kommanditanteile

Von links: Dieter Schwörer, Bürgerenergiegenossenschaft Biberach eG, Frank Krause, Bürgerenergiegenossenschaft Biederbach & Elztal eG, Bernd Gißler, Bürgerenergiegenossenschaft Biberach eG, Brigitta Schrempp, BürgerEngergiegenossenschaft E-Werk Mittelbaden eG, Martin Wenz, E-Werk Mittelbaden, Frank Kunzelmann, BürgerEnergiegenossenschaft E-Werk Mittelbaden eG

„Mit diesem Schritt erfüllen wir den Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger. Schon im Vorfeld der Bauphase haben sich viele Menschen bei uns gemeldet und ihr Interesse bekundet, sich an der regenerativen Energieerzeugung aktiv beteiligen zu wollen“, beschreibt Dr. Ulrich Kleine, Vorstand E-Werk Mittelbaden.

Brigitta Schrempp, Vorstandssprecherin der BürgerEnergiegenossenschaft E-Werk Mittelbaden eG: „Für uns ist die Beteiligung am Windenergiepark auf der Prechtaler Schanze die bisher größte Investition. Wir freuen uns, dass wir uns an dem ökologisch und wirtschaftlich interessanten Projekt beteiligen können.“

„Der Ausbau der regenerativen Energieerzeugung ist ein Thema, das ebenfalls in den Kommunen große Aufmerksamkeit genießt. Daher beteiligen sich auch Kommunen direkt an der E-Werk Mittelbaden Erneuerbaren Energien GmbH & Co. KG. Die Beteiligung wird ebenfalls in den kommenden Wochen umgesetzt“, verrät Martin Wenz, Geschäftsführer der E-Werk Mittelbaden Erneuerbare Energien.

Die Erzeugung der drei Windanlagen beträgt im Jahr 2016 bisher insgesamt  11,1 Mio. kWh (Planwert Gesamtjahr 19,051 Mio. kWh).
Damit haben wir zum heutigen Tag bereits rund 58% der Gesamtjahresplansumme erreicht. Die monatlichen Planwerte wurden seit Inbetriebnahme grundsätzlich erreicht bzw. im Januar und Februar deutlich überschritten.

 

 

 

 

 

Kontakt

Telefon: 07821 / 280-121
Telefax 07821 / 280-76121

E-Mail:
info@beg-mittelbaden.de

Lotzbeckstraße 45
77933 Lahr